Das Kochhaus hat wieder auf

0

Jetzt macht Kochen wieder richtig Spaß im Kochhaus in Nordhausen. Denn seit einigen Tagen hat auch die Kantine in der Straße der Genossenschaften wieder ihre Tür geöffnet. Jörg Wolf, Chef der Großküche, ist froh, dass den Gästen wieder das gesamte Portfolio des gesunden und schmackhaften Essens angeboten werden kann.

Besonders für die Gäste des Frühstücks-Menüs hat sich die Kochhaus-Mannschaft etwas einfallen lassen: Bis zum 12. Juni gibt es einen zusätzlichen Stempel auch für das Frühstücksmenü, damit sich die Bonuskarte schneller füllt. “Auch nach den Zeiten des Lock-Downs können wir unseren Gästen unser ausgewogenes und reichhaltiges Frühstück anbieten, allerdings schreiben die Hygiene-Regeln vor, dass auf das Salat-Buffet noch verzichtet werden muss. Stattdessen gibt es vorbereitete Salate an der Theke”, erläutert Wolf die aktuelle Situation.

Die Regeln des Hygienekonzeptes sehen vor, dass die Gäste mit einem Mund-Nasen-Schutz die Kantine betreten müssen, das Essen am Tresen abholen und am Tisch den Mund-Nasen-Schutz abnehmen. “Was sich nicht verändert hat, das ist die bewährte hohe Qualität des Essens und natürlich auch die unseres Frühstücks”. „Bleiben Sie gesund, wir freuen uns auf Ihren Besuch!“ so Jörg Wolf abschließend.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*