Das Haus der Ewigkeit…..

0

So lautet die deutsche Übersetzung von בית-עלמין für den jüdischen Friedhof, der eines der letzten Zeugnisse jüdischer Kultur in Nordhausen im 19. Jahrhundert ist. Anhand der Grabsteingestaltung und der Symbolanwendungen wird der Umbruch in der Gemeinde zwischen Tradition, Reform und Öffnung nachvollziehbar. Darüber und über vieles mehr wird die Historikerin Marie-Luis Zahradnik bei ihrer Führung sprechen.
Wer noch nicht die Gelegenheit hatte, sich den jüdischen Friedhof anzusehen und Wissenswertes über die Geschichte des Friedhofsgeländes und der Nordhäuser jüdischen Gemeinde im 19. Jahrhundert zu erfahren, kann an diesem Samstag, dem 24.06.2017, um 18.00 Uhr an der Führung teilnehmen. Treffpunkt ist an der Ecke Dr.-Silberborth-Straße/Ammerberg. Weitere Führungen sind erst für Oktober geplant. Die Führung ist unentgeltlich doch wird um eine freiwillige Spende für den Nordhäuser Geschichts- und Altertumsverein gebeten.

Das regnerische Wetter Anfang Juni konnte die 19 interessieren Gäste nicht davon abhalten, an der Führung über den Friedhof teilzunehmen.

Share.

Leave A Reply

*