Das geschah im Eichsfelder Land

0

(PI-EIC)
Bei einer Verkehrskontrolle letzte Nacht gegen 02:30 Uhr wurde in Leinefelde, Birkunger Straße ein Renault-Fahrer angehalten. Beim Gespräch mit dem 48jährigen Fahrer wurde Alkoholgeruch wahrgenommen, so dass ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von 0,50 Promille. Eine zweite Messung erfolgte auf der Dienststelle und der Fahrer wurde danach aus der Maßnahme entlassen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Ein Golf-Fahrer befuhr am 20.11. gegen 19:30 Uhr in Berlingerode die Gartenstraße aus Richtung Kutschweg kommend. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und beschädigte eine im Vorgarten aufgestellte Straßenlaterne. In der Folge durchbrach er ein Zaunfeld und kam in einem weiteren Vorgarten auf einem Findling zum Stehen. Der 19jährige Fahrer war augenscheinlich alkoholisiert. Alkohol- und Drogenvortest verweigerte er jedoch. Da er gegenüber den Beamten auch kurzzeitig Widerstand leistete, wurde er fixiert und zur Blutentnahme in das Krankenhaus verbracht. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Im Pkw wurde Zubehör für den Drogenkonsum aufgefunden und sichergestellt. Sachschaden gesamt: ca. 9.700 Euro

Share.

Leave A Reply

*