Das geschah auf Eichsfelder Straßen

0

PI-EIC
Ein Daimler-Fahrer übersah gestern gegen 16:00 Uhr beim rückwärtigen Ausparken aus einer Einfahrt in Breitenholz, Hauptstraße einen verkehrs-bedingt haltenden Kleintransporter. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge. Sachschaden: ca. 4.000 Euro

Zwei Pkw-Fahrer befuhren gestern gegen 15:30 Uhr in Heiligenstadt den Leineberg in Richtung Umgehungsstraße. Auf Höhe Einmündung zur Grünewaldstraße musste der vordere Skoda-Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Das bemerkte die nachfolgende Polo-Fahrerin auf Grund blendender Sonne zu spät und fuhr auf den Fabia auf. Sachschaden: ca. 1.600 Euro

Leicht verletzt wurde gestern ein 10jähriger Junge bei einem Unfall in Haynrode. In der Bushaltestelle der Hauptstraße standen zwei Busse. Zwischen diesen Bussen lief das Kind hindurch auf die Fahrbahn und übersah dabei einen Audi-Fahrer (59), der die Hauptstraße von Breitenworbis her kommend befuhr. Der Schüler streifte den Außenspiegel des Pkw. Er begab sich zur Behandlung mit seiner Mutter in das Krankenhaus Heiligenstadt. Der Sachschaden war mit ca. 40 Euro sehr gering.

Heute Morgen gegen 07:45 Uhr kam es zu einem weiter en Unfall mit Personenschaden. Der 23jährige Fahrer eines VW Polo fuhr auf der Landstraße von Leinefelde in Richtung Breitenholz. An der Einmündung in Richtung B 247 kam ihm ein Lkw entgegen, der nach rechts abbiegen wollte. Der Polo-Fahrer bog nach links zur B 247 ab, übersah dabei jedoch den hinter dem Lkw befindlichen VW Touran, dessen Fahrer (33) von Breitenholz in Richtung Leinefelde geradeaus unterwegs war. Der Verursacher sowie ein 23jähriger Mitfahrer im Polo kamen leicht verletzt ins Krankenhaus Heiligenstadt. Der Polo war nicht mehr fahrtüchtig und wurde abgeschleppt. Sachschaden: ca. 5.000 Euro

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*