Das geschah auf den Eichsfelder Strassen

0

(PI-Eichsfeld)
Der 54jährige Fahrer eines VW Passat parkte gestern gegen 14:10 Uhr kurzzeitig in Heiligenstadt, Geschwister-Scholl-Straße und begab sich ins Wohnhaus. Er hatte zur Sicherung weder die Handbremse angezogen noch einen Gang eingelegt. Auf dem Beifahrersitz blieb sein 83jähriger Vater zurück. Als der Fahrer nach einigen Minuten zum Fahrzeug zurück kehrte, musste er feststellen, dass der Pkw in Richtung Lingemannstraße gerollt und dabei gegen einen VW Golf gestoßen war. Der im Passat befindliche Senior kam mit dem Schrecken davon. Sachschaden: ca. 5.000 Euro

Gestern Mittag meldete ein Geschädigter einen verunfallten Pkw auf seinem Gartengrundstück in Großbartloff, Hinter den Höfen. Der Fahrer des Opel Vectra hatte einen Weidezaun durchbrochen und blieb an einer Mauer hängen, so dass die vordere Achse in der Luft schwebte. Der Verursacher war nicht mehr vor Ort. Während der Bergung durch einen Abschleppdienst erschien der Halter vor Ort und gab an, dass er sein Fahrzeug schon gesucht hätte. Er habe am Vorabend mit Freunden gefeiert und daraufhin einen „Filmriss“ gehabt. Seinen Fahrzeugschlüssel hatte er jedoch in seiner Hosentasche dabei. Ein freiwilliger Atemalkoholtest zeigte bei dem 40Jährigen 0,19 Promille Restalkohol an, woraufhin zwei Blutentnahmen für die Rückrechnung durchgeführt wurden. Auch der Führerschein des Beschuldigten wurde beschlagnahmt. Sachschaden: ca. 1.550 Euro

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*