Das 9-Euro-Ticket kommt.

0

Das 9-Euro-Ticket kommt.
Bundestag und Bundesrat stimmen dem 9-Euro-Ticket zu.
Verkauf des 9-Euro-Tickets im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) steht in den Startlöchern

Erfurt. Der Bundesrat hat am 20. Mai 2022 das 9-Euro-Ticket beschlossen. Das 9-Euro-Ticket ist Teil des Entlastungspakets der Bundesregierung und soll die Bürgerinnen und Bürger als sozialpolitische Reaktion auf die stark gestiegenen Energiepreise finanziell entlasten. Jeweils für die Monate Juni, Juli und August kann somit ein Ticket für nur 9 Euro erworben werden, dass zur bundesweiten Nutzung des öffentlichen Nahverkehres berechtigt.

Unter Hochdruck haben die Verkehrsunternehmen des VMT an der Umsetzung der einmaligen Sonderaktion gearbeitet, sodass mit dem Verkauf des 9-Euro-Tickets im VMT Anfang nächster Woche begonnen werden kann. Es wird an allen mobilen und stationären Fahrkartenautomaten der VMT-Verkehrsunternehmen sowie in den Kunden- und Servicecenter und in den Bussen erhältlich sein. Zusätzlich können Fahrgäste das 9-Euro-Ticket digital über die FAIRTIQ-App und den DB Navigator erwerben. Inhaberinnen und Inhaber von VMT-Abonnements profitieren gleichermaßen von der Preissenkung. Im Aktionszeitraum wird der Abo-Betrag automatisch auf 9 Euro pro Abo-Vertrag und Monat reduziert.

Für die drastische Senkung der ÖPNV-Preise in den Sommermonaten sind erhebliche Bundesmittel zur Finanzierung notwendig. Dieses Geld wird verwendet, um den günstigen Ticketpreis von 9 Euro zu ermöglichen und die Fahrgäste so finanziell zu entlasten. Zusätzliche Mittel, um das ÖPNV-Angebot langfristig auszubauen, sind im Zuge dieser Sonderaktion nicht vorgesehen. „Das 9-Euro-Ticket führt zu einer willkommenen finanziellen Entlastung für unsere Fahrgäste. Es führt jedoch nicht dazu, dass in den nächsten Monaten mehr Busse und Bahnen fahren werden. Dafür braucht es große Investitionen in Fahrzeuge und Infrastruktur. Dem 9-Euro-Ticket müssen Maßnahmen zur dauerhaften Stärkung des Nahverkehrs folgen.“, sagt Christoph Heuing, Geschäftsführer der VMT GmbH.

Share.

Leave A Reply

*