Cristiana Pedersoli: „MEIN PAPA BUD – Erinnerungen an meinen Vater“

2

Er – Bud Spencer, war einer unserer ganz großen Helden, meist immer etwas brummig, dickköpfig, phlegmatisch, aber stets gutherzigen Charakter , der oft an der Seite von Terence Hill in zahlreichen Hau- Drauf- Western- Komödien und Kriminalkomödien spielte und seine Gegner „schlagkräftig“ meist begleitet von markanten Sprüchen mal eben außer Gefecht setzte.

Aber Bud Spencer (bürgerlich Carlo Pedersoli geb. am 31. Oktober 1929 in Neapel; gest. 27. Juni 2016 in Rom) war, ist viel mehr als nur Film- und Fernsehschauspieler.
Er war Stuntman und als Schwimmer in seiner Jugend Olympiateilnehmer. Außerdem war er Sänger, Komponist, Fabrikant, Drehbuchautor, Modedesigner, Musikproduzent und Erfinder, sowie Gründer der Fluglinie Mistral Air. Aber auch erfolgreicher Buchautor und vor allem leidenschaftlicher Koch und dabei vor allem auch Genießer guten Essens.

Anders als der brummige Haudrauf- Held, den er in seinen Filmen oft spielte, war Bud Spencer privat immer ein sorgender und vor allem ganz liebevoller Vater und Familienmensch.

Seine Tochter Cristiana Pedersoli blickt nun in ihrem Buch „MEIN PAPA BUD -Erinnerungen an meinen Vater“ zurück auf ihre gemeinsame Zeit und ihr Leben mit dem berühmten und allseits bekannten Papa.

Dabei erzählt sie sehr unterhaltsam, aber auch sehr liebevoll und einfühlsam aus dem Leben des Schauspielers.
So ist das Buch gespickt mit vielen, teils sehr privaten Fotos, der einen oder anderen Anekdote und überrascht dabei den Leser bei teils sehr familiären Einblicken in das Leben des Superstars und vor allem dem Menschen Bud Spencer.

Cristiana Pedersoli verrät dabei, wie Bud Spencer mit dem Ruhm und dem Wirbel um seine Person umging und wie sein Beruf in der Öffentlichkeit, sich auf das Familienleben der Pedersoli auswirkte.
Auch berichtet sie über viele ganz persönliche Momente und schildert ihr Aufwachsen in der bunten Glitzerwelt der Stars.

Darüber hinaus lässt sie in ihrem Buch zahlreiche Familien¬mitglieder, wie ihre Mutter und Ehefrau des verstorbenen Schauspielers Maria Amato Pedersoli und Wegbegleiter zu Worte kommen und präsentiert exklusiv ein letztes persönliches Interview mit ihrem Vater kurz vor dessen Tod.

Fazit: Cristiana Pedersolis “Mein Papa Bud“ ist eine unterhaltsames Buch, aber auch eine nachdenkliche und persönliche Reise der Tochter des unvergessenen Bud Spencer in wunderbare und besondere Erinnerungen an einen großen Schauspieler und für Fans und Bewunderer des Darstellers und mehr als lesenswert.

Stefan Peter Foto Buchcover Schwarzkopfverlag.

Teilen

2 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*