Cooler Synth/Pop/Wave -Sound von SOLAR FAKE mit neuem Album „Enjoy Dystopia“!

0

Cooler Synth/Pop/Wave /Dark -Sound von SOLAR FAKE mit neuem Album „Enjoy Dystopia“!

Sven Friedrich ist in der Dark Wave und Gothic-Szene seit Jahren als außergewöhnlicher Multiinstrumentalist und vor allem als hervorragender Sänger bekannt.
Einen Namen machte er sich mit handgemachter Musik unter anderen mit den Bands Zeraphine und Dreadful Shadows.
Kein Wunder, ist er doch an klassischer Gitarre, Klavier und Schlagzeug ausgebildet. Aber ca. ab 2006/2007 wuchs in ihm der Gedanke musikalisch andere Wege zu gehen, neues und vor allem anderes im elektronischen Musikbereich auszuprobieren.

So gründete er schließlich sein neues Projekt das er SOLAR FAKE nannte und dessen Sound sich vermehrt mit elektronische Tracks beschäftigt, die immer wieder vom 80er Synthypopsound beeinflusst und mit mehr oder weniger starken Dark und Wave Einflüssen durchsetzt sind.

Im Jahre 2008 veröffentlicht die Band schließlich ihr erstes Album.
Es folgten verschiedene Konzerte und Festivalauftritte (darunter das Mera Luna, das Darkstorm Festival oder auch Blackfield Festival) und auch eine Support-Tour mit VNV Nation im Jahre 2009 durch Europa und Deutschland, ausverkaufte Einzelkonzerte und weitere Tourneen als Vorgruppe von Project Pitchfork, Covenant, Camouflage und Peter Heppner.
Aber auch Konzerte von SOLAR FAKE in Tel Aviv, in Madrid und Barcelona steigern den Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad der Band in den letzen Jahren enorm.

Das verwundert auch nicht, denn zum einen trifft die Band mit viel Fleiß , Spaß an der Sache und ausgeklügelten Sound genau den Nerv ihrer stetig wachsenden Fangemeinde und zum anderen bieten die Herren Sven Friedrich mit seiner einprägsamen Stimme, André Feller an Keyboards und am Bass und Jens Halbauer an den Drums eine enorme Menge an Leidenschaft und Power bei ihren Liveshows auf.

Drei Jahre nach ihrem letzten erfolgreichem Album „You Win. Who Cares?“ kündigen SOLAR FAKE nun ihr neues Album mit dem Titel „Enjoy Dystopia“ an – ein Album, das den Weg des von Fans geliebten Vorgängers konsequent gleich mehrere Schritte weiter mutig in neue und doch bekannte Richtungen geht.

Das sieht auch Sänger Sven Friedrich so: „Es gibt einige Songs, die näher an „You Win. Who Cares?“ dran sind, andere sind etwas weiter weg.
Mit jedem neuen Album schaue ich ein wenig über den Tellerrand und probiere neue Elemente in die Musik einzubringen ohne dabei den SOLAR FAKE Sound zu „verraten.“
Eine Neuerung liegt dem sympathischen Sänger besonders am Herzen: „Es gibt zum ersten Mal einen deutschsprachigen Song auf dem Album.
„Das hatten wir bei SOLAR FAKE noch nie. Ich hatte die Refrain-Zeilen direkt im Kopf, als ich den Song geschrieben habe. Und irgendwie wollte ich das nicht ins Englische übersetzen, das wäre ein Kompromiss gewesen und bei SOLAR FAKE mache ich keine Kompromisse. Nie.“
Starke Worte, aber tatsächlich fügt sich „Es geht dich nichts an“ perfekt auf dem Album ein und zeigt eine bisher unbekannte Facette im SOLAR FAKE Sound.
Inhaltlich ist dagegen alles beim Alten.
Und so dürfen sich SOLAR FAKE Fans wieder über eingängige Melodien und Beats freuen.
„Das Album wird von Angriffslust dominiert, die mal offensichtlicher und mal subtiler ausfällt. Natürlich gibt es auch stillere und traurige Momente.
Aber im Groben wird sich derjenige verstanden fühlen, der gerade in der heutigen Zeit nicht weiß wohin mit seinen Gefühlen, seiner Aggression, seiner Verzweiflung am Menschen, seiner Hilflosigkeit der allgemeinen Dummheit gegenüber.“ so Sven Friedrich.

„Enjoy Dystopia“ erscheint am 12.02.2021 in verschiedenen Formaten. Als einfache CD, als 2 CD Digipak, als limitierte 2-LP sowie als streng limitierte Box inklusive dem Digipak, der exklusiven Akustik CD „Masked“, Handyhalter, Bandfoto, Geldbeutel und Silikonarmband.
Aber das ist noch nicht alles: Drei zufällig ausgewählte Boxen werden ein „Golden Ticket“ enthalten. Mit diesem „Golden Ticket“ kann der Gewinner mit einer Begleitperson einen kompletten Konzerttag mit Solar Fake erleben von der Ankunft bis zum Abbau, inklusive Catering und Übernachtung nach dem Konzert. Ein ganz besonderer Tag mit einer ganz besonderen Band. Mehr Infos: gibt es auf www.outoflineshop.de.

Text und Grafik : Stefan Peter

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*