Bundeswehrsoldaten verabschiedet

0

Die Landkreisverwaltung hat jetzt sieben Bundeswehrsoldaten verabschiedet, die seit Anfang Januar das Gesundheitsamt unterstützt hatten. Die Soldaten waren im zusätzlichen Testteam und in der Kontaktnachverfolgung eingesetzt. „Die Unterstützung der Bundeswehr war gerade zum Jahresbeginn sehr hilfreich, denn nach den Feiertagen sind auch bei uns die Infektionszahlen gestiegen“, sagt Landrat Matthias Jendricke. „Wir bedanken uns bei den Bundeswehrsoldaten für ihren engagierten Einsatz, der uns dabei geholfen hat, das Infektionsgeschehen sehr schnell wieder einzudämmen.“ So habe der Inzidenzwert im Landkreis Nordhausen nur wenige Tage über der Marke von 200 gelegen und sei nun wieder der niedrigste in Thüringen.

Insgesamt waren neun Soldaten im Gesundheitsamt eingesetzt, zwei weitere Soldaten wurden bereits zuvor verabschiedet. Die Bundeswehr hat neun neue Soldaten in den Landkreis Nordhausen entsendet, die jetzt ebenfalls Kontaktpersonen recherchieren und informieren sowie im Schnelltest-Zentrum des Landkreises Nordhausen arbeiten.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*