Brandserie in der Innenstadt

0

In der Nacht auf Dienstag brachen in der Innenstadt von Sondershausen mehrere Feuer an geparkten Autos und Mülltonnen aus, die einen Schaden von über 100.000 Euro anrichteten.
Gleichzeitig wurden dabei mehrere Hausfassaden in Mitleidenschaft gezogen.
Nach Einschätzungen der Brandermittler wird dabei von Brandstiftung ausgegangen, da sich die Tatorte alle in der Nähe befinden und die Feuer innerhalb von nur einer halben Stunde ausbrachen.
Sondershausens Bürgermeister Steffen Grimm machte sich gleich am frühen Morgen ein eigenes Bild von den Brandorten.
Sollten die endgültigen Ermittlungsergebnisse ergeben, dass es sich tatsächlich um Brandstiftung handelt, so ist das auf das Schärfste zu verurteilen, erklärte der Bürgermeister. Nicht nur der materielle und wirtschaftliche Schaden ist immens, der oder die mutmaßliche/n Täter nahm/en bei seinem/ihrem Handeln auch den Tod von Menschen skrupellos in Kauf. Der oder die Verursacher sollten dafür hart bestraft werden.
Gleichzeitig bedankte sich Steffen Grimm für den schnellen und tatkräftigen Löscheinsatz bei allen beteiligten Feuerwehren und Einsatzkräften, die in den frühen Morgenstunden vor Ort damit beschäftigt waren, das Feuer zu löschen und Schlimmeres verhinderten.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*