Brand in Kinderheim

0

Gestern, gegen 18:00 Uhr, kamen Polizei und Rettungskräfte in einem Kinderheim in Nordhausen, in der Parkallee zum Einsatz. Ein 14-jähriger Bewohner des Heimes hatte zunächst in seinem Zimmer ein Bett angezündet und dann in zwei weiteren Räumen Brandherde gelegt. Auf Grund der starken Rauchentwicklung räumten die Betreuer das Heim. Dennoch mussten 5 Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 17 Jahren mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht wer- den. Durch das schnelle Agieren der Feuerwehr konnte ein Ausbreiten des Feuers verhindert werden. Auslöser für das Handeln des 14-Jährigen soll ein Streit u.a. ein Streit mit einer Betreuerin am Tage gewesen sein. Der Jugendliche befindet sich gegenwärtig ebenfalls im Krankenhaus. Das das Heim zur Zeit unbewohnbar ist, wurden die anderen Kinder in einer Jugendherberge im Landkreis Nordhausen untergebracht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 30000 Euro.

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*