Bombenfund: Evakuierung verläuft diszipliniert

0

Die Evakuierung im Sperrbereich um den Fundort des Blindgängers läuft diszipliniert, auch die Arbeit des Lagezentrums im Neuen Rathaus.

Sprengemeister Andreas West gab Auskünfte an die Presse, danach nahm er noch letzte Messungen am Fundort vor.

Feuerwehr, Ordnungsamt und Polizei sind im Wohngebiet mit Lautsprecherwagen unterwegs. Evakuierungsbusse bringen die Menschen zur Ballspielhalle.

Im Einsatz sind neben den hauptamtlichen Sicherheitskräften die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Sundhausen, NDH-Mitte, Stempeda, Herreden, Krimderode, Hörningen, Leimbach, Bielen, Steinbrücken, Petersdorf.

Die Evakuierung soll um 12 Uhr abgeschlossen sein.

Fotos: P. Grabe, Pressestelle Stadt Nordhausen

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail
Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*