Blaulichtreport im Eichsfeld

0

Verkehr:
Ein Opel-Fahrer befuhr gestern gegen 21:40 Uhr die Landstraße von Berlingerode in Richtung Günterode. Plötzlich querte ein Reh die Fahrbahn. Er wollte ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über den Pkw. In der folge landete er mit dem Opel Meriva im Straßengraben. Zu einer Berührung mit dem Tier kam es nicht. Sachschaden: ca. 3.500 Euro
Gestern gegen 19:30 Uhr war eine Opel-Fahrerin in Heiligenstadt in der Justinusstraße unterwegs. Vor der Hausnummer 18 hielt sie an und zog auf der abschüssigen Straße die Handbremse an. Trotzdem setzte sich der Corsa plötzlich in Bewegung, rollte zuerst gegen eine kleine Grundstücks- mauer und in der Folge noch gegen einen Gartenzaun vom Nachbargrundstück. Die 76jährige Fahrerin saß die ganze Zeit im Pkw, konnte diesen jedoch nicht stoppen. Personenschaden gab es nicht. Sachschaden insgesamt: ca. 2.400 Euro
Der Geschädigte parkte seinen Pkw Toyota heute Morgen zwischen 09:15 und 11:00 Uhr in Geisleden, Gräfentor auf dem Feuerwehrparkplatz. Als er zu seinem Fahrzeug zurück kam, musste er Schäden an seiner hinteren Stoßstange feststellen. Vom Verursacher fehlte jede Spur. Sachschaden: ca. 2.000 Euro

Straftaten:
Heute Vormittag stellte die Geschädigte ihre Handtasche in einem Textilgeschäft in Heiligenstadt, Wilhelmstraße in Absprache mit der Verkäuferin kurzzeitig an der Kasse ab. In der Zeit, in der die Angestellte mit einer anderen Kundin beschäftigt war, haben Unbekannte die Tasche entwendet. Darin befanden sich persönliche Papiere, Schlüssel, bereits gekaufte und bezahlte Textilien, Regenschirm und etwas Bargeld. Der Wert wird insgesamt mit ca. 120 Euro angegeben.

Share.

Leave A Reply

*