Bildungsminister Helmut Holter gratuliert 43 Thüringer Schulen zur erfolgreichen Teilnahme am Thüringer Schülerwettbewerb „Demokratie gestalten – aber wie?“

0

Mit dem Ende des Schuljahres 2019/20 wurden 67 Beiträge von 43 allgemein bildenden Schulen im Rahmen des Wettbewerbs „Demokratie gestalten – aber wie?“ ausgezeichnet. Der regional jeweils in den Thüringer Schulamtsbereichen organisierte Wettbewerb regt Schülerinnen und Schüler zur aktiven Auseinandersetzung mit Themen wie Demokratie, Mitbestimmung, Diktaturerfahrung und Gesellschaft an. Teilnehmen konnten sowohl einzelne Schülerinnen und Schüler als auch Klassen und ganze Schulen. Wettbewerbsbeiträge konnten Zeichnungen, Kunstobjekte, Fotos, Plakate, Aufsätze, Lieder, Gedichte, Hörspiele, Videos und ähnliches sein, die im laufenden Schuljahr bzw. im Vorjahr entstanden sind. Der Wettbewerb ist thüringenweit mit 12.500 Euro dotiert. Die Preisgelder werden nach Schulamtsbereichen und Schularten aufgeteilt.

Schirmherr des Demokratie-Schülerwettbewerbs, Bildungsminister Helmut Holter: „Ich gratuliere den Schülerinnen und Schülern aus allen Schularten, die beim diesjährigen Thüringer Demokratiewettbewerb mitgewirkt haben. Ihr Engagement und ihre vielfältigen Projekte sind Ausdruck für ein lebendiges, demokratisches Schulleben. Damit erfährt die schulische Demokratiebildung eine stärkere öffentliche Anerkennung und Wertschätzung. Insbesondere danke ich allen mitwirkenden Lehrkräften herzlich für ihr Unterstützung.“

Hintergrund:
Trotz Corona-Pandemie und eingeschränktem Schulbetriebs konnte der Wettbewerb in vier von fünf Schulamtsbereichen durchgeführt werden. Die Staatlichen Schulämter übersandten die Urkunden mit den Dotierungen (50 € bis 250 € je ausgezeichnete Schule) an die Schulleitungen. Die ausgezeichneten Schulen beim Schülerwettbewerb „Demokratie gestalten – aber wie?“ sind online einzeln nachzulesen auf den Detailseiten der Staatlichen Schulämter.

Für 2020/21 sind die Haushalts-Mittel für die Fortführung des Schülerwettbewerbs angemeldet. Mit dem Wettbewerb trägt Thüringen zur Stärkung der Demokratiebildung in den Schulen bei. Die Anerkennungskultur für demokratisches Engagement in allgemein bildenden weiterführenden Thüringer Schulen soll dadurch verbessert werden.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*