Bibliothekspässe erstmals an Vorschulkinder übergeben! – Hansi vom Märchenborn begeisterte die Kinder in der Stadtbibliothek

0

Nordhausen (psv) In der vorigen Woche haben erstmals die Vorschulkinder der Kindertagesstätten „Haus Domino“, „Kinderwelt am Frauenberg“ und vom „Tierhäuschen“ ihre Bibliothekspässe in Empfang nehmen können. „Seit dem Start des Projektes ‚Nordhäuser Leseäffchen – Bibliothekspass für Vorschulkinder‘ im Frühjahr waren die Kinder vier Mal in der Bibliothek und lernten hier die Vielfalt kennen und nutzen und erhielten bei jedem Besuch einen Stempel in ihren für sie persönlich ausgestellten Bibliothekspass“, sagte jetzt die Nordhäuser Bibliotheksleiterin Hildegard Seidel.

In einer Abschlussveranstaltung, bei der der Märchenerzähler Hansi von Märchenborn mit einer Geschichtenreise und mit vielen lustigen Liedern das junge Publikum begeisterte, nahmen die Kinder anschließend voller Stolz ihren Pass in Empfang.

Zu Beginn dieses Jahres wurde in der Stadtbibliothek gemeinsam mit den Kindergärten ein neues Projekt auf den Weg gebracht – das „Leseäffchen“. Viermal besuchten die Kindergartenkinder vor der Einschulung die Bibliothek und lernten so die Kinderbibliothek mit den unterschiedlichen Medien kennen. Ziel des „Leseäffchen“ sei es, dass die Kinder zur Einschulung schon die verschiedenen Medien kennen, das freie Erzählen üben und sich sicher in der Kinderbibliothek auskennen, so Frau Seidel. Gleichzeitig seien die Kinder natürlich auch Multiplikatoren für ihre Familien.

„Im Herbst soll es mit dem Projekt, bei dem Leseförderung sowie Wissensvermittlung im Vordergrund stehen, weitergehen. Die Abschlussveranstaltung ist dann immer für mehrere Kindergärten gemeinsam. Hansi vom Märchenborn wird sicher nicht das letzte Mal in Nordhausen zu Gast gewesen sein“, ist sich die Bibliotheksleiterin sicher.

Ermöglicht wurde das Projekt durch den Förderverein der Stadtbibliothek. Die Förderung der Kinder und Jugendlichen ist neben der Organisation der Lesungen und dem jährlichen Bibliotheksfest das wichtigste Anliegen des Vereins. So wird zum Bibliotheksfest am 24. September das Theaterstück „Oh, wie schön ist Panama“ zu erleben sein, und am 24. Oktober, um 16 Uhr, liest Ingo Siegner Geschichten vom Drachen Kokosnuss in der Bibliothek.

Zum Bild: Johannes Wunderlich aus Trockenborn als Märchenerzähler Hansi vom Märchenborn begeisterten die kleinen „Leseäffchen“ bei der Abschlussveranstaltung (Foto: Stadtbibliothek „Rudolf Hagelstange“)

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*