Betrunkener Kraftfahrer in Wieda

1

POL-NOM:
Während der Streifenfahrt der Polizei Bad Lauterberg, fiel den
Beamten ein Renault mit ungarischen Kennzeichen auf. Der Pkw wurde in
leichter Schlangenlienie geführt und der Fahrer war nicht angegurtet.
Die Beamten folgten dem Pkw und hielten ihn dann zur Kontrolle an. Es
wurde festgestellt, dass der 41jährige ungarische Staatsbürger stark
nach Alkohol roch. Im Pkw-Fußraum lag zudem noch eine geöffnete Dose
Bier. Der Pkw-Fahrer gab zu verstehen, dass er Berufskraftfahrer und
bei einer deutschen Spedition angestellt sei. Getrunken habe er
lediglich ein Bier. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest
ergab 1,95 Promille. Auf Grund der Höhe dieses Alkoholwertes wurde
der Mann zur Dienststelle nach Bad Lauterberg gebracht, wo ihm eine
Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde einbehalten. Dem
Mann wurde das Führen von Kraftfahrzeugen untersagt. Neben dem nun
eröffneten Strafverfahren mit Geldstrafe und Entzug der
Fahrerlaubnis, wird der Mann mit berufliche Konsequenzen rechnen
müssen.

Teilen

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*