Besuch der Dampfloktage 2016 in Meiningen

0

-Meiningen- Vor ein paar Tagen informierten wir sie darüber, dass an diesem Wochenende im Dampflokwerk in Meiningen die alljährlichen Dampfloktage stattfinden. Wir schauten uns heute dort für sie um und haben ihnen einige Impressionen mitgebracht.

Bereits um 6 Uhr am Morgen setzte sich unser Reporter und Eisenbahnfreund Andreas Grunwald in Bewegung, um noch rechtzeitig die bekannte Stadt in Südthüringen zu erreichen. Aus eigener Erfahrung wusste er schon, das Parkplätze in Nähe des Werkes rar sind. Schließlich besuchen jedes Jahr tausende Menschen dieses Event. Kurz vor 9 Uhr wurden dann die Pforten geöffnet. Sofort drängten die Hobbyfotografen nach vorn, um ein paar Fotos von den schwarz-roten Dampfmaschinen zu schießen, ohne das ihnen andere Besucher in die Quere kamen. Vertreten waren Dampflokomotiven der Baureihen 01 bis 99. Natürlich war auch die aktuell schnellste betriebsfähige Dampflok der Welt , die 18 201 anwesend. Diese wurde im DLW konstruiert und kam damals im Betriebswerk in Halle zum Einsatz. Mittlerweile wird sie nur noch für diverse Sonderfahrten genutzt. In den Werkshallen hatten viele Händler und Eisenbahnvereine ihre Stände aufgebaut. Dort wurden alles „Rund um die Eisenbahn“ verkauft oder getauscht. Morgen, am Sonntag ist das Dampflokwerk wieder von 9-17 Uhr geöffnet.

Aber nun zu den Impressionen!

Share.

Leave A Reply

*