Besuch aus China

0

Nordhausen (HSPN) Am Donnerstag, den 28.06.2018, empfing die Hochschule Nordhausen die Shenyang Normal University aus China und unterzeichnete einen gemeinsamen Kooperationsvertrag.

Die chinesische Delegation bestand aus fünf Gästen, unter denen der Präsident, der Vizepräsident für Forschung und Lehre, der Leiter des Internationalen Büros und die Leiterin des Fremdspracheninstituts der Hochschule waren. Die Shenyang Normal University liegt im Nordosten Chinas in Shenyang, der fünftgrößten Stadt Chinas. Gegründet wurde sie 1952 und hat derzeit über 25.000 Studierende, welche in 10 Fakultäten in 78 Bachelor- und Masterstudiengängen studieren. Die Schwerpunkte der Universität liegen im pädagogischen und sprachwissenschaftlichen Bereich. Unter der Leitung von Dr. Xiang Guo wird derzeit die deutsche Fakultät der Shenyang Normal University ausgebaut.
Mit einem unterzeichneten „Memorandum of understanding“ kehren die chinesischen Besucher nun zur Shenyang Normal University zurück. Das Memorandum soll den kulturellen Austausch und den Bildungsaustausch zwischen China und Deutschland stärken. Es wurde unterzeichnet von Dr. Jia Yuming, Präsident der Shenyang Normal University, und Prof. Dr. Jörg Wagner, Präsident der Hochschule Nordhausen. Die Kooperationspartner stimmen überein, gegenseitige Studierenden- und Lehrendenaustausche zu ermöglichen. Dies ist eine tolle Möglichkeit für chinesische und deutsche Studierende, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, fremde Kulturen kennenzulernen und gleichzeitig ihr Fachwissen zu vertiefen. Die Übereinkunft basiert auf dem Grundsatz der Gleichheit, Freundschaft und beiderseitigem Nutzen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*