Besondere Sommerferien im Kindertreff „KatzMaus“

0

Nordhausen (psv) Am 5. August 2020 öffnete der Kindertreff „KatzMaus“ nach der „Corona-Zwangspause“ wieder seine Pforten. Sabine Jacobi, Mitarbeiterin des Kindertreffs, blickt jetzt auf diese besondere Ferienzeit zurück, die vorwiegend unter freiem Himmel und bei gutem Wetter stattfand.

„Zur Eröffnung schickten die Kinder Luftballons mit ihren Wünschen in den Himmel und hatten dabei viel Spaß beim Vorbereiten und Zuschauen. Im Förstemannpark wurde ein Schatz schneller gefunden als gedacht und bei der Kreidemalerei entstanden viele kleine Kunstwerke. Im Garten des Regenbogenhauses begaben sich die Kinder auf Fantasiereise und fanden hier Ruhe und Entspannung beim Erzählen von Wolkengeschichten. Darüber hinaus fertigten sie unter dem Motto “Doppelt genäht, hält besser“ auch ihre eigene bunte Mund-und Nasen-Bedeckungen unter Anleitung an.

Die Landesmedienanstalt Thüringen rief zum Wettbewerb „Sommergeschichten“ auf. Drei Mädchen schilderten ihre besonderen Erlebnisse im Sommer 2020. Frau Ehrhardt und Frau Witzel von Radio Enno nahmen die Geschichten mit den Kindern auf und leiteten sie zur Medienanstalt weiter. Nun hoffen alle im Treff auf den ausgeschriebenen Gewinn.

In verschiedenen Aktionen beschäftigten sich die Kinder auch mit den vier Elementen des Lebens. So entstanden beispielsweise Kresse – Kleingärten im Blumentopf, die als Anfangsbuchstaben des Vornamens in die Erde gesät wurden, ein Wasserglas, das Musik machte, ein selbst gestaltetes Windspiel aus vielen bunten Bändern, für das vor allem Wind nötig ist oder ein Erbsen-Wärme-Kissen, welches nur durch die Wärme des Feuers seiner Bestimmung gerecht wird.“

Foto: Ein Geschichten-Fenster am Kindertreff „KatzMaus“ überbrückte die Schließungszeit des Treffs wegen der Corona- Pandemie. ©Stadtverwaltung Nordhausen

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*