Beschlussfassungen des 50. Hauptausschusses vom 22.08.2018

0

Nordhausen (psv) Im gestrigen Hauptausschuss informierte der Oberbürgermeister Kai Buchmann über den Stand der drei Großprojekte Feuerwache, Theater und Albert-Kuntz-Sportpark. Der Hauptausschuss hat ferner in der gestrigen Sitzung u. a. folgende Vergaben von Bau- und Planungsleistungen auf den Weg gebracht:

Der Hauptausschuss der Stadt Nordhausen hat die Bauauftrag für den Straßenbau in

der Baltzerstraße in Nordhausen beschlossen. Dieser setzt sich aus dem Los 0 (Baustelleneinrichtung, Verkehrssicherung, etc. mit 11.295,62 € brutto) und Los 4 (Straßenbau mit 111.159,53 € brutto) zusammen. Beauftragt wird Mütze & Rätzel Bauunternehmen GmbH, Am Bauerngarten 7 in 06642 Kaiserpfalz/Wohlmirstedt in Höhe von 122.455,15 €. Es handelt sich dabei um eine Gemeinschaftsmaßnahme von EVN, WVN, SEB und Stadt Nordhausen.

Der Hauptausschuss der Stadt Nordhausen hat des Weiteren beschlossen, die Bauaufträge für den Umbau/die Sanierung des Kindergartens „Domino“ beschlossen. Den Zuschlag für das Gewerk Elektroinstallationsarbeiten, Vergabe-Nr. 059/65/2018, erhält die Firma Elektrotechnik Dietrich, Brauhausgasse 9, 06567 Bad Frankenhausen, in Höhe von 100.086,07 € brutto. Der Auftrag für das Gewerk Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärarbeiten – Vergabe-Nr. 058/65/2018, in einer Höhe von 148.363,00 € brutto, erhält die Firma Hartmann und Buchholz Haus- und Versorgungstechnik GmbH, Am Brandrain 1, 06526 Sangerhausen.

Ferner wird das Büro LA 21 Landschaftsarchitektur, Käthe-Kollwitz-Straße 14 in Nordhausen mit der Planung für die teilweise Erneuerung und Umgestaltung der Freianlagen der Kindertagesstätte „Kinderwelt Am Frauenberg“ in Höhe von 43.714,89 € brutto beauftragt.

Der Hauptausschuss fasste außerdem den Beschluss, den Planungsauftrag in Höhe von 64.094,91 € brutto für die Planung der Verkehrsanlagen in der Förstemannstraße und der

Schillerstraße in Nordhausen, stufenweise, an das Planungsbüro – Hydro-Ingenieure Nordhausen GmbH, Betonstraße 1 in Nordhausen/OT Sundhausen zu erteilen.

Ebenfalls beschloss der Hauptausschuss, den Planungsauftrag in Höhe von 74.364,85 € brutto für die Planung der Verkehrsanlagen in der Riemannstraße, stufenweise, an das Planungsbüro – Ingenieurbüro Peuker & Nebel, Industriestraße 1 in 99427 Weimar zu erteilen.

Den Planungsauftrag in Höhe von 25.276,14 € brutto für die Planung – Erweiterung der Kranichstraße hinter dem Neubau der Caritas in Nordhausen – (stufenweise) erteilte der Hauptausschuss dem Ingenieurbüro Meinecke GmbH Nordhausen, Bochumer Straße 22 in Nordhausen.

Der Hauptausschuss der Stadt Nordhausen beschloss, das Büro Vopel-Ingenieurbüro für Haustechnik, Wolfstraße 11, 99734 Nordhausen, mit den Planungsleistungen für die Sanierung des Sozialtraktes der Turnhalle der Käthe-Kollwitz-Schule in Höhe von 47.200,86 € brutto zu beauftragen.

Die Beschlüsse können unter dem Stadtrats-Informationssystem (https://ratsinfo-online.de/nordhausen-bi/) abgerufen werden.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*