Berufsschüler aus Kroatien zum ERASMUS- Praktikum im Landkreis Nordhausen

0

Für zwei Wochen weilten sechs Praktikanten aus Karlovac (Kroatien) im Landkreis Nordhausen. Ziel ihres Aufenthaltes war ein Praktikum in verschiedenen Firmen, je nach Ausbildungsrichtung.

So lernten zwei Bäckerauszubildende in der „Jacobsohn Backwaren GmbH“ die verschiedensten Kuchen- und Tortenvarianten kennen und halfen fleißig mit, täglich das frische Gebäck herzustellen. Da es in Kroatien fast nur kleine Bäckereien gibt, war es für die beiden Auszubildenden eine völlig neue Erfahrung, Backwaren in größeren Mengen herzustellen.
Völlig neue Herausforderungen warteten auch auf die zwei Fleischerauszubildenden in der Hoffleischerei “Mund‘s Mühle“ in Kleinwechsungen. Die Jugendlichen erlernen in Kroatien ihr Handwerk in einem Schlachtbetrieb und hatten nun in Mund’s Mühle erstmals die Gelegenheit, zu lernen, wie eine Schlachterei bis hin zur Wurstherstellung funktioniert und welche zahlreichen unterschiedlichen Arbeitsschritte dafür erforderlich sind.
Zwei weitere Auszubildende zum Lackierer waren vollkommen begeistert, im Audi-Autohaus „Albertsmeyer“ in einer der modernsten Lackieranlagen von Thüringen arbeiten zu dürfen. Auch die Firma freute sich über die tatkräftige Unterstützung der beiden jungen Männer. Auf beiden Seiten entstand der Wunsch nach einem weiteren Einsatz in der Zukunft, vielleicht auch als fertig ausgebildete Fachkräfte.
Nach den Arbeitstagen ging es für die Auszubildenden und der betreuenden Lehrerin in ihre Unterkunft, dem „Jugendgästehaus Rothleimmühle“. Hier kümmerten sich das Personal trotz Corona Einschränkungen um die Bewirtung und Übernachtungen, damit alle gut bei Kräften blieben.

Die Praktikanten, welche über die ErasmusPlus Förderung die Chance erhielten, diese Erfahrungen zu sammeln, sind sehr dankbar über die Möglichkeit des Einsatzes in den Praktikumsbetrieben, der Vermittlung von sehr viel Fachwissen und für das entgegengebrachte Vertrauen. Auch für die gelungene Unterbringung und der ihnen entgegengebrachten Betreuung sind sie dem Personal der Rothleimmühle sehr dankbar.

Dieses Projekt der Praxiserfahrungen wurden von der Kroatischen Berufsschule in Zusammenarbeit mit dem Europa Service Nordthüringen (ESN) initiiert. Dabei unterstützte der ESN bei der Suche nach den Praktikumsbetrieben, der Suche nach einer Unterkunft und bei der Betreuung vor Ort.
Der ESN ist ein Projekt des Landkreis Nordhausen, welches sich mit dem Thema Fachkräftegewinnung und -bindung befasst. Durch die jahrelange Tätigkeit hat der ESN viele Kontakte zu Berufsschulen in Karlovac (Kroatien) und auch in anderen Ländern aufbauen können. Weiterhin verfügen die Mitarbeiter über viele Erfahrungen im Bereich ErasmusPlus, um weitere interessante Projekte zu planen oder auch zu unterstützen. Interessierte Unternehmen oder Einrichtungen können sich gern an die Mitarbeiter des ESN wenden, um sich hier kostenlos beraten zu lassen.
In der Zwischenzeit werden weitere Ideen zusammen mit den Kroaten entwickelt, um die positiven Erfahrungen in wechselseitigen Austauschen von Auszubildenden über ErasmusPlus voranzutreiben und dadurch auch mögliche zukünftige Fachkräfte für die Region gewinnen zu können.

Text und Foto:Sylvia Daehn
Europa-Service Nordthüringen

Share.

Leave A Reply

*