Begleitprogramm zur Marionettenausstellung

0

Nordhausen (psv) Die Marionetten aus unserer französischen Partnerstadt Charleville-Mézières laden zu einem Besuch der Sonderausstellung „Vive la marionnette“ in die Flohburg ein (link zum Ausstellungsfilm auf dem städtischen YouTube-Kanal). Neben dem museumspädagogischen Angebot in den Herbstferien, bieten die Einrichtungen der Stadt Nordhausen auch ein interessantes Begleitprogramm an.

31. Oktober 15.00 Uhr Museum FLOHBURG

Eva Lankau und Martina Degenhart lassen die Puppen im Museum FLOHBURG tanzen – Eine lebendige und fröhliche Darstellung verschiedenster Marionettenarten in der aktuellen Marionettenausstellung.

Kartenvorverkauf nur in der Flohburg

Zusätzliche Voranmeldungen zur Besichtigung der Marionettenausstellung sind in der Flohburg für Kinder und Familien möglich

1. November 15.00 Uhr | Stadtbibliothek

Marionettenspiel „Däumelinchen“ vom Theater der Nacht aus Northeim

Frau Mond erzählt und spielt im Bauch(ladentheater) mit Stabfiguren und Handpuppen die Geschichte vom „Däumelinchen“, frei nach dem Märchen von Hans Christian Andersen:

Kartenvorverkauf nur in der Stadtbibliothek

zusätzliche Voranmeldungen zur Besichtigung der Marionettenausstellung für Familien und Kinder sind in der Flohburg möglich

14. November 15.00 Uhr | Museum Tabakspeicher

Marionettenspiel „Zarewna“ vom Figurentheater Tatyana Khodorenko mit wunderschönen fabelgleichen Marionetten und aufwendigem Bühnenbild

Kartenvorverkauf auf Grund eingeschränkter Platzkapazität nur im Museum Tabakspeicher (bitte diesen Satz auch bei Flohburg und Stadtbibliothek entsprechend erweitern)

Zusätzliche Voranmeldungen zur Besichtigung der Marionettenausstellung für Familien und Kinder sind in der Flohburg möglich.

Wichtig:

Alle Veranstaltungen werden unter Beachtung der Hygienevorsichtsmaßnahmen durchgeführt. Das Tragen von Masken für Erwachsene und Kinder ab sechs Jahren ist bis zur Einnahme des Sitzplatzes Pflicht.

Daneben werden museumspädagogische Angebote im Museum Flohburg angeboten:

– Ab 15. Oktober, jeden Donnerstag um 15 Uhr, sowie am Sonntag, den 18. Oktober, um 11 Uhr, Führungen durch die Ausstellung „Vive la marionnette“.

– Spezielle museumspädagogische Führungen durch die Sonderausstellung „Vive la marionnette“.

– Die Aktion kostet drei Euro pro Kind. Eine Anmeldung hierzu ist erforderlich, da die Führungen auf max. sieben Personen begrenzt sind. Mehr dazu auf nordhausen.de.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*