Baufällige Häuser in Ellrich abgerissen

0

Der Landkreis Nordhausen musste in den vergangenen Monaten ein Haus in Ellrich, in der Nordhäuser Straße, nahe der Grundschule, abreißen lassen. „Die Landkreisverwaltung als Untere Bauaufsichtsbehörde hat diese Ersatzvornahme zur Gefahrenabwehr ergriffen, da die umliegende Bebauung, der Gehweg und die Straße unmittelbar betroffen waren und ein unkontrollierter Einsturz nicht mehr ganz auszuschließen war“, erklärte Landrat Matthias Jendricke. Der Eigentümer des Gebäudes der ehemaligen Fleischerei konnte zwar ermittelt werden, kam aber der Verfügung des Landkreises zur Gefahrenbeseitigung nicht nach.
Da die Stadt Ellrich ebenfalls in eigener Zuständigkeit auf einem Nachbargrundstück umfangreiche Abrissarbeiten durchführen lassen musste, wurden die Abbrucharbeiten gemeinsam in mehreren Losen ausgeschrieben, um die Kosten und den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Beide Abrisse führte das Unternehmen Gebrüder Aurin GmbH aus Hamma durch. Der Landkreis hat für diese Ersatzvornahme rund 114.000 Euro aufgewendet. „Trotz der hohen Kosten sind diese Abrissmaßnahmen auch wichtig, damit das Ortsbild wieder aufgewertet werden kann. Eigentlich gilt ja der Grundsatz: Eigentum verpflichtet. Aber leider halten sich einige Hausbesitzer nicht daran. Wir werden somit auch in den nächsten Jahren solche Abbruchmaßnahmen anordnen“, stellte Landrat Jendricke klar.

Fotos: Stadtverwaltung Ellrich

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*