Bauarbeiten in der Uferstraße – Behinderungen auf den Straßenbahnlinien 1 und 10 sowie auf den Stadtbuslinien A und F

0

Im Sommer wurde festgestellt, dass sich das Gleis der Straßenbahn im Bereich der rechten Fahrspur der Uferstraße gelöst hat und es bei querenden Fahrzeugen, insbesondere beim Schwerverkehr, zu erheblichen Schwingungen kommt. Um weitere Schäden am Gleis zu verhindern, musste die rechte Fahrspur für den Verkehr gesperrt werden. Der Schaden am Gleisbett ist nur im Rahmen einer komplexen Instandsetzung behebbar. Aufgrund der bereits zahlreichen Baustellen im Stadtgebiet, konnte bisher keine weitere Vollsperrung in der Uferstraße genehmigt werden. Die notwendigen Arbeiten sollen nun in der Ferienzeit durchgeführt werden.

Aufgrund dieser dringenden Bauarbeiten am Gleisbogen zwischen den Haltestellen Nordbrand und Südharz Galerie kommt es vom 19.10.2020 bis voraussichtlich 30.10.2020 zu Behinderungen auf den Straßenbahnlinien 1 und 10 sowie auf den Stadtbuslinien A und F.

„In diesem Zeitraum entfallen die Linien 1 und 10 und werden zwischen den Haltestellen Bahnhofsplatz und Stolberger Straße durch einen Schienenersatzverkehr im 15-Minuten-Takt ersetzt. Die Straßenbahnersatzlinie 5 verkehrt zwischen den Haltestellen Nordhausen-Ost und Südharz Klinikum im 10-Minuten-Takt. Die Straßenbahnlinie 10 verkehrt nur zwischen Ilfeld/ Neanderklinik und Nordhausen/Bahnhofsplatz und zurück. Die Linie 2 verkehrt nach Regelfahrplan. Die Stadtbuslinie A verkehrt vom Pferdemarkt kommend in Richtung Bahnhofsplatz über die Friedrichstraße. Die Stadtbuslinie F verkehrt von Petersdorf/Schule kommend in Richtung Bahnhofsplatz ebenfalls über die Friedrichstraße. Vom Bahnhofsplatz kommend verkehren beide Linien über die Bahnhofstraße mit Ersatzhaltestelle Atrium-Passage in Richtung Haltestelle Nordbrand. In diesem Zeitraum kann die Haltestelle Südharz-Galerie nicht bedient werden. Wir bitten unsere Fahrgäste, sich entsprechend an der Haltestelle oder im Internet unter www.verkehrsbetriebe-nordhausen.de, Rubrik Fahrplan zu informieren“, so Gerd Grübner, Verkehrsmeister bei den Nordhäuser Verkehrsbetrieben.

Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter der Betriebsleitzentrale unter 03631 639-215 oder 03631 639-216. Die Verkehrsbetriebe Nordhausen bitten ihre Fahrgäste um Verständnis.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*