BARMER und Sarah Wiener Stiftung vermitteln Thüringer Kindern, wie gut eine ausgewogene Ernährung schmeckt

0

Erfurt, 11. September 2018 – Wenige Wochen nach dem Start ins neue Schuljahr erinnern BARMER und Sarah Wiener Stiftung Eltern und Lehrer daran, auf eine ausgewogene Ernährung von Schulkindern zu achten. Ein abwechslungsreiches Frühstück, frisches Gemüse und Obst machen die Mädchen und Jungen fit für den Tag.

Durch den Genuss frisch zubereiteter Lebensmittel lernen die Kinder auch eine ausgewogene Ernährung kennen und entdecken deren Einfluss auf ihr Wohlbefinden. „Frühstück und ein frischer Pausensnack versorgen die Kinder mit Energie und bringen sie gut durch den Schulalltag. Eine gesunde Ernährung beugt außerdem Krankheiten wie Karies oder Übergewicht vor“, sagt Birgit Dziuk, Landesgeschäftsführerin der BARMER in Thüringen.

Richtiges Brainfood liefert zum Frühstück ein knusperndes Müsli aus Nüssen und Haferflocken, das mit saisonalem Obst wie Pflaumen oder Birnen besonders gut schmeckt. In der Pause gibt ein kerniges Butterbrot mit Tomate den Mädchen und Jungen neuen Schwung. (Rezepte anbei)

Nächste Schulungen in Gera und Weimar

Zusammen mit der Sarah Wiener Stiftung vermittelt die BARMER Kindern im Kita- und Grundschulalter in ganz Thüringen, wie gut eine ausgewogene Ernährung schmeckt. Dazu lernen pädagogische Fach- und Lehrkräfte kostenfrei und direkt an Kochtopf und Schneidebrett die Grundlagen der praktischen Ernährungsbildung.

Nach der eintägigen Fortbildung sind die Pädagogen als sogenannte Genussbotschafter qualifiziert, gemeinsam mit Kindern in ihren Einrichtungen kleine warme und kalte Gerichte zuzubereiten. Alle Termine und Informationen zu den Fortbildungen von Ich kann kochen! sind online unter www.ichkannkochen.de/mitmachen abrufbar. Die nächsten Schulungen in Thüringen finden in Gera und Weimar statt.

Die gemeinsame Initiative Ich kann kochen! ist im Jahr 2016 gestartet und die bundesweit größte für praktische Ernährungsbildung. In den kommenden Jahren will sie mehr als eine Million Kinder erreichen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*