Bad Frankenhausen ist Station zum Fahrradfest entlang des Unstrut-Werra-Radwegs

0

Zum Fahrradfest am 22. Juni 2019 entlang des Unstrut-Werra-Radweges ist auch der Kurpark rund um den Solewasser-Vitalpark in Bad Frankenhausen eine Station. Alle Fahrradfahrer sind herzlich willkommen.

Der Solewasser-Vitalpark hat an diesem Tag ab 10 Uhr geöffnet. Nach einer anstrengenden Radtour kann hier ausgiebig gebadet und entspannt werden. E-Bike-Fahrer haben vor Ort die Möglichkeit, ihr elektronisches Fahrrad an der Ladestation aufzuladen. Die Bad Frankenhäuser Salzsieder zeigen ab 13 Uhr wie das Salz im Mittelalter aus der Sole gewonnen wurde. Und wer von der Radtour noch nicht genug hat, kann sich beim Minigolf messen. Der Imbiss hat an diesem Tag ebenfalls geöffnet.

Von Rottleben kommend verläuft der Unstrut-Werra-Radweg, der den Kyffhäuserkreis in Ost-West-Ausrichtung durchquert, direkt durch Bad Frankenhausen: Den Anger runter und quer durch den Kurpark, vorbei am Quellgrund. Durch die Poststraße und den Ahornweg verlässt der Unstrut-Werra-Radweg die Kurstadt Richtung Esperstedt.

Anlässlich des 25. Bestehens des Kyffhäuserkreises organisiert das Landratsamt in den Festwochen vom 15. bis 30. Juni 2019 zahlreiche Veranstaltungen, u.a. das Fahrradfest entlang des Unstrut-Werra-Radweges. Neben Bad Frankenhausen sind zu diesem Fest weitere Stationen in Oldisleben, Artern, Wiehe, Ebeleben und Berka. Auf dem Sportplatz im Sondershäuser Stadtteil Jecha wird den ganzen Tag über ein buntes Programm geboten.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*