Azubis der AOK PLUS: „Wir managen die Filiale in Nordhausen!“

0

Zwischen dem 24. und 28. August ist das Beratungszentrum der AOK PLUS in Nordhausen, Rautenstraße 8, fest in Azubihand. „Unsere jungen Leute erhalten damit die Chance, sich in der Kundenberatung zu beweisen“, sagt Thomas Fabisch, Regionalgeschäftsführer der AOK PLUS.

Die Azubis sind im zweiten Ausbildungsjahr zum Sozialversicherungsfachangestellten. Sie übernehmen nun für eine Woche die komplette Kundenbetreuung, beraten zu Leistungen, Service und Tarifen der Gesundheitskasse. Außerdem helfen sie bei Anträgen und beantworten Fragen rund um die Krankenversicherung. Als „Beratungscenterleiterin“ darf sich Sarah Helbing beweisen.

„Unsere Kunden werden gar nicht spüren, dass hier noch keine vollausgebildeten Leute am Werke sind“, ist Thomas Fabisch überzeugt. Sollte dennoch mal ein Problem nicht geklärt werden können, ist natürlich das Stammpersonal erreichbar.

„Unsere Azubis freuen sich auf den Besuch der Kunden und sind auch unter Corona-Bedingungen bestens für eine hervorragende Beratung gerüstet. Kommen Sie doch einfach mal vorbei!“, lädt der Regionalgeschäftsführer alle Interessierten ein.

Foto :Bernd Lemke (AOK)

Die Azubis übernehmen die Filiale zu den gewohnten Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Bereits seit 2011 übernehmen Auszubildende der AOK PLUS für eine Woche das Zepter. Sie beraten in diesem Jahr an sieben Standorten in Sachsen und Thüringen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*