Auto in Rückhaltebecken – Anzeigen gegen 16-Jährigen

0

LPI-NDH:

Urbach (ots)

In einem Rückhaltebecken endete die Fahrt eines 16-Jährigen am Sonntagabend, kurz vor 20 Uhr, in Urbach. Es stellte sich heraus, dass der Jugendliche das Auto gefahren hatte. Er war zuvor mit zwei abgestellten Fahrzeugen kollidiert und unerlaubt vom Unfallort geflüchtet. Wenig später wurde der BMW im Schlammrückhaltebecken am Sportplatz in der Alten Leipziger Straße entdeckt. Bei dem 16-Jährigen ergab ein Alkoholtest über 1,2 Promille. Die Feuerwehr kam ebenfalls zum Einsatz, da bei dem BMW Betriebsstoffe ausliefen. Geprüft werden muss weiterhin, ob dies zu einer Verunreinigung des Gewässers führte. Die Höhe des entstandenen Schadens beläuft sich auf mindestens 16000 Euro. Der 16-Jährige galt in Sachsen-Anhalt als vermisst.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*