Aus der 49. Sitzung des Hauptausschusses vom 13. Mai: Stadt Nordhausen

0

Nordhausen (psv) Der Hauptausschuss hat in der gestrigen Sitzung die Vergaben von Planungsleistungen für den Neubau einer Fahrzeughalle für die Freiwillige Feuerwehr in Herreden und für den Ersatzneubau einer Brücke in Hesserode auf den Weg gebracht.

Folgende Beschlüsse für die Vergabe von Planungsleistungen wurden durch den Hauptausschuss gefasst: Für den Neubau einer Fahrzeughalle mit einem Einstellplatz der Freiwilligen Feuerwehr Herreden hat der Hauptausschuss der Stadt Nordhausen die Beauftragung der Ingenieurgemeinschaft Gebrüder Tölle GbR aus Nordhausen mit den Planungsleistungen für Gebäude, Tragwerk und Freianlagen des Neubau einer Fahrzeughalle mit einem Einstellplatz der Freiwilligen Feuerwehr Herreden am Dorfgemeinschaftshaus in Herreden in Höhe von rund 34 Tausend Euro brutto beschlossen

Für den Ersatzneubau der Brücke in der Kleinwertherstraße in Nordhausen/OT Hesserode hat er beschlossen, den Planungsauftrag in Höhe von rund 70 Tausend Euro brutto für die Tragwerksplanung (Leistungsphasen 4 bis 9 ) sowie für die Ingenieurbauwerke (Leistungsphasen 4 bis 9) zum Ersatzneubau der Brücke in der Kleinwertherstraße in Nordhausens Ortsteil Hesserode an das Planungsbüro – Ingenieur-gemeinschaft Gebrüder Tölle GbR aus Nordhausen zu erteilen.

Die Beschlüsse können unter dem Stadtrats-Informationssystem (https://ratsinfo-online.de/nordhausen-bi/) abgerufen werden.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*