Aus alt wird neu – Cafeteria in der Helios Klinik Bleicherode wird saniert

0

Seit dieser Woche ist das Café Barbara in der Helios Klinik in Bleicherode geschlossen. Grund dafür sind umfassende Sanierungsarbeiten, die das Restaurant mit jahrzehntelanger Tradition in neuem Glanz erstrahlen lassen werden.

Montagmittag bekamen die letzten Besucher ihr leckeres Mittagessen in den gewohnten Räumlichkeiten im Erdgeschoss der Helios Klinik Bleicherode. Hier befindet sich das Café Barbara, welches nicht nur Mitarbeiter und Patienten tagtäglich mit warmen und kalten Speisen, Getränken und Kaffeespezialitäten versorgt, sondern auch zahlreiche Besucher aus der Region. „Unser Café Barbara hat Tradition und einen guten Ruf“, sagt Robby Täubig, Küchenbetriebsleiter der Bleicheröder Fachklinik für Orthopädie.

Nun soll sich die hohe Qualität auch in den Räumlichkeiten widerspiegeln. Daher wurden seit Dienstag sämtliches Inventar ausgeräumt sowie die Bodenbelege, Decken und Tapeten entfernt. „Das Café Barbara bekommt einen komplett neuen Look: modern, aber mit traditionellen Stilelementen“, verspricht Klinikgeschäftsführer Florian Lendholt.

Auf Speisen und Getränke muss während der Bauarbeiten nicht verzichtet werden. Im Hörsaal im Dachgeschoss wurde eine Übergangscafeteria eingerichtet, die das komplette Angebot abdeckt. Ein Wegeleitsystem lotst die Besucher in die 3. Etage. Das provisorische, aber sehr gemütliche, Café wird sowohl von den Patienten, Mitarbeitern, als auch von den Gästen gut angenommen. „Einige Besucher schlugen tatsächlich vor, es gleich hier oben zu belassen“, lacht Robby Täubig. Trotzdem freuen sich natürlich alle auf die Fertigstellung und Wiedereröffnung des neuen Café Barbara im März.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*