Aufruf an Unternehmen: Hygiene ist auch auf Arbeit wichtig

0

Das Landratsamt des Kyffhäuserkreises möchte insbesondere Industrie-, Bau- und Gewerbebetriebe im Rahmen der aktuellen Corona-Pandemie nochmals ausdrücklich auf die Einhaltung von Hygienevorschriften entsprechend den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und den Vorgaben der jeweiligen Arbeitsschutzbehörden hinweisen.

Derzeit erreichen uns vermehrt Unsicherheiten von Arbeitgebern und Arbeitnehmern in Bezug auf angemessene Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus.

Neben dem Privaten ist auch im Arbeitsalltag unbedingt auf gute Handhygiene, das Einhalten der Husten- und Niesetikette sowie den Mindestabstand von 1,50 Metern zu achten. Arbeitgeber sind verpflichtet, die Voraussetzungen zur Umsetzung der Maßnahmen zu gewährleisten und Ihre Arbeitnehmer dabei zu unterstützen. Dazu zählt auch die Bereitstellung von geeigneten Desinfektionsmöglichkeiten bei gemeinschaftlich genutzten Betriebseinrichtungen wie beispielsweise maschinellen Anlagen oder Zeiterfassungssystemen.

Auch wenn die empfohlenen Maßnahmen den Arbeitsalltag verlangsamen sollten, werden bei konsequenter Umsetzung dennoch sowohl Mitarbeiter und Geschäftspartner als auch der Betrieb selbst vor weiteren negativen Folgen durch eine zunehmende Ausbreitung des Virus´ geschützt.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie auf der Internetseite des Landesamts für Verbraucherschutz unter www.verbraucherschutz-thueringen.de unter „Sicherstellung des Arbeits – und Gesundheitsschutzes für Beschäftigte“. Außerdem sind die „Allgemeinen und tätigkeitsspezifischen Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen in Verbindung mit COVID-19“ auf der Website des Landkreises im Bereich Wirtschaft zu finden.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*