Auf Wanderung gestürzter und verletzter Kurgast.

0

POL-NOM:
Bad Lauterberg (ots) – Bad Lauterberg, 04.04.2017 (eich). In den
späten Nachmittagsstunden kam es zu einem
Hilfeleistungs-/Rettungseinsatz der Polizei sowie der Rettungswache
aus Bad Lauterberg. Ein derzeit hier aufhältiger 83 Jahre alter
weiblicher Kurgast aus Berlin, war während einer Wanderung im Bereich
des ehemaligen Gleisbettes in Höhe des dortigen Kleingartenvereines
„Aue“ gestürzt und hatte sich infolge dessen u.a. einige stark
blutende Schürfwunden im Gesicht und am Unterarm zugezogen. Da die
für ihr Alter noch sehr rüstige Dame nicht mehr in der Lage war, aus
eigener Kraft aufzustehen, verständigte sie mittels des von ihr
mitgeführten Mobiltelefon über Notruf die Polizei. Aufgrund ihrer
Orts- und Wegebeschreibung konnte sie kurze Zeit später durch die
eingesetzten Polizeibeamten aufgefunden und erstversorgt worden. Die
bereits ebenfalls alarmierten Rettungskräfte der Rettungswache Bad
Lauterberg wurden anschließend zu dem doch recht unzugänglichen
Ereignisort gelotst. Es erfolgte eine erste Behandlung vor Ort und
anschließend die Verbringung der verletzten Person mit einem
geländegängigen Spezialfahrzeug bis zum RTW im Gläsnerweg und von
dort der Transport ins Krankenhaus Herzberg zwecks weiterer,
eingehender Behandlung/Untersuchung.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*