Auch ein Elektroauto braucht mal Urlaub

0

Perfekt für lange Urlaubsfahrten: Nutzer der ADAC e-Charge Karte bekommen 5 % Rabatt auf Clubmobile der ADAC Autovermietung

(ADAC Autovermietung GmbH) Für ADAC Mitglieder, die überwiegend elektrisch unterwegs sind und eine ADAC Ladekarte/App (ADAC e-Charge) besitzen, aber eine Antriebsalternative für eine Urlaubs- oder sonstige Langstreckenfahrt suchen, bietet die ADAC Autovermietung einen Preisnachlass von fünf Prozent auf den Mietgliederpreis von Clubmobilen an. „Wir wollen durch diese doppelte Vergünstigung – nämlich durch ADAC e-Charge-Besitz und ADAC Mitgliedschaft – die modulare Mobilität fördern. Jeder Einsatzzweck eines Fahrzeugs hat schließlich seine speziellen Anforderungen. Dabei geht es beispielsweise nicht nur um Wegstrecke, also Reichweite, sondern auch um ausreichend Transportraum,“ so Armin Maichle, Geschäftsführer der ADAC Autovermietung.

Mit e-Autos, die eine Reichweite von über 400 Kilometer haben, ist eine Urlaubsfahrt mit zurückzulegender Langstrecke heutzutage schon möglich. Etwas mehr Planungsaufwand in puncto Lademöglichkeiten und Ladedauer ist dabei allerdings notwendig. Elektroautos mit einer realen Reichweite um 150 Kilometer sind für Langstrecken wenig geeignet. Sie werden vorwiegend im Stadt-, Umland- und täglichen Pendelverkehr genutzt. „Dies ist ein Ansatzpunkt für unser Angebot an Nutzer von Elektro-Pkw und der ADAC e-Charge Lösung,“ ergänzt Geschäftsführer Maichle.

Bei der Buchung eines ADAC Clubmobils erhalten Mitglieder nach Vorlage der ADAC e-Charge Card in der Station den Rabatt. Wichtig: Gerade im Urlaub ist auch genügend Stauraum im Auto gefragt. Das Angebot bezieht sich daher auch auf Kombis und Minivans. Mit dabei sind außerdem Navigationssystem und Vollkaskoschutz mit Selbstbehalt sowie Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeit vor Mietbeginn.

Im Zuge seiner Offensive „Wir machen Deutschland e-mobil“ bietet der ADAC als führender Mobilitätsdienstleister seinen Mitgliedern nicht nur aktuelle Informationen und zahlreiche Beratungsleistungen rund um Elektromobilität an, sondern auch die Chance neue Mobilitätsarten, neue Antriebsarten und neue Bezahlmodelle auszuprobieren.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*