Armin Kohnle: Martin Luther – Reformator und Ketzer

0

Nordhausen (psv) Am kommenden Donnerstag, dem 17. November findet um 19:30 Uhr im Rahmen des Reformationsjubiläums der Vortrag „ Martin Luther – Reformator und Ketzer“ im Raatssaal des Bürgerhauses Nordhausen statt. Der Referent Armin Kohnle ist Professor für Kirchengeschichte an der Universität Leipzig und Fachmann für die Reformationszeit.

Kurz vor dem 500. Reformationsjubiläum veröffentlicht Armin Kohnle die erste großformatige Bildbiografie über Martin Luther seit 30 Jahren. Der Kirchenhistoriker und Lutherforscher, Armin Kohnle, zeigt dabei die unterschiedlichen Facetten des großen Reformators: Mönch, Ehemann und Familienvater, einfühlsamer Prediger und zugleich streitbarer Reformator. Luther prägte nicht nur unsere heutige Sprache, sondern formulierte auch ein neues Verständnis von Kirche und Welt. Gleichzeitig räumt Kohnle mit zahlreichen Legenden auf, die sich um Martin Luther ranken. Der Schwerpunkt des Vortrages liegt auf den politischen Anschauungen Martin Luthers vor allem sein Verständnis vom Staat. Was soll und muss dieser tun. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung des Lutherforums ist frei.

Am 2. Dezember folgt an gleichem Ort um 19 Uhr ein Abend zu Martin Luther als privater Mensch. Elke Strauchenbruch aus Wittenberg hat viele Bücher zu Luthers Familie und zum Alltagsleben in der Reformationszeit geschrieben. „Luther privat“ heißt der Abend und gibt Einblicke in Luthers Familie, seine Kinder und seine Zeit. Der Abend wird bereichert mit Chormusik erklingt mit Adventsliedern der Reformationszeit.

Karten für 5 Euro in der Stadtbibliothek. Eine Veranstaltung des Fördervereins der Stadtbibliothek Nicolai in foro e.V.

Share.

Leave A Reply

*