AOK PLUS Weihnachtswagen in Nordhausen

0

Spendenaktion für Kinderheim „Frohe Zukunft“

Zwischen Bratwurstständen, Glühweinduft und leckeren Lebkuchen können Besucher des Nordhäuser Weihnachtsmarktes diesmal eine Neuheit entdecken: Jolinchen-Plüschfiguren. Das grüne Drachenkind, Maskottchen der AOK PLUS, wird am Freitag, dem 4. Dezember auf dem Nordhäuser Adventsmarkt an einem speziellen AOK-Mobil verkauft. 100 Stück zum Einzelpreis von je 5 Euro werden angeboten. Die Einnahmen werden komplett gespendet.

Pro verkauftem Exemplar wird außerdem ein weiteres sofort vor Ort als Geschenk verpackt. Diese Jolinchenpuppen werden noch vor Weihnachten an die Stiftung Kinderheim „St. Josef“ in Heilbad Heiligenstadt und an das DRK Kinderheim in Worbis als Spende überreicht.

„Die Kinder lieben Jolinchen. Und da diese Figur ja nicht im Handel angeboten wird, gibt es sicher viele Interessenten“, hofft Annegret Thume, Vertriebsleiterin.

Außerdem werden im AOK-Mobil Plätzchen gebacken und ebenfalls verkauft. Auch dieses Geld wird gespendet. Sämtliche finanziellen Einnahmen gehen an das Nordhäuser Kinderheim „Frohe Zukunft“. Die Rezepte können die Besucher gern mitnehmen.

Bei einem Gewinnspiel können die Teilnehmer als Hauptpreis zudem eine Apple Watch gewinnen.

Auf insgesamt zehn Weihnachtsmärkten in Sachsen und Thüringen führt die AOK PLUS diese Charity-Aktion durch.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*