Angriff auf Polizeibeamte nach eskalierter Streitigkeit

0

LPI-NDH:

Sollstedt (ots)

Nach einem eskalierten Streit am Freitagnachmittag in Sollstedt kamen Beamte des Nordhäuser Inspektionsdienstes zum Einsatz. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme griff ein Beteiligter das Streifen-Team an. Die Beamten mussten Pfefferspray einsetzen. In der weiteren Folge wurden die Beamten, aber auch Anwohner des Hauses bedroht und beleidigt. Bei dem Beschuldigten wurde eine Blutentnahme angeordnet. Im Anschluss erfolgte die Unterbringung in einer psychiatrischen Einrichtung des Klinikums. Der Angriff bleibt nicht folgenlos. Der 52jährige muss sich nun wegen des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, sowie der mehrfachen Bedrohung und Beleidigung verantwortlich machen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*