Alte Handschriften entschlüsseln

0

Wer gern alte Handschriften lesen können möchte, für den empfiehlt sich ein Kurs in der Kreisvolkshochschule Nordhausen: Alte Dokumente, Briefe, Poesiealben u.ä. in alten Schriftarten können gern zum Kurs mitgebracht und dann gemeinsam entschlüsselt werden. Die erste Veranstaltung findet am Montag, 18. Februar, 17:30 bis 19:00 Uhr im Herder-Gymnasium Nordhausen, Wiedigsburg 7/8, Raum 054, statt. Es folgen neun weitere Kurstermine im vierzehntägigen Abstand.

Die Dozentin Martina Freyer bringt mit Geduld und Gefühl nicht nur die Sütterlin-Handschrift nahe. Je besuchter Veranstaltung wird eine Gebühr von einem Euro erhoben. Anmeldung unter: Kreisvolkshochschule Nordhausen, Telefon: 03631/60910 bzw. 609127 oder im Internet unter: https://www.vhs-nordhausen.de/nc/kurssuche/bereich/sUche/suche/false/?kfs_beginn_dat1=18.02.2019&kfs_beginn_dat2=18.02.2019

Bild:VHS

Wer kann diesen Text lesen? Wie man alte Handschriften entziffern kann, zeigt die VHS,
Beim abgebildeten Text handelt es sich übrigens um Immanuel Kants berühmte Definition der Aufklärung.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*