Alexandra Mazzucco geht nach Halle

0

Alexandra Mazzucco wird den Thüringer HC zum Saisonende verlassen. Seit 2017 lief sie für den THC auf. Sie wechselte damals vom HC Leipzig zum Thüringer HC. Mit dem THC wurde sie Deutscher Meister 2018 und gewann den DHB-Pokal 2019. Sie hat bisher 92 Pflichtspiele für den THC gemacht und dabei 138 Tore erzielt. Alexandra Mazzucco wird sich nach der laufenden Saison den Wildcats vom SV Union Halle-Neustadt anschließen.

Herbert Müller: „Mit Alex verlässt uns eine pfeilschnelle Rechtsaußen und wechselt zum SV Union Halle-Neustadt. Alex kam damals aus Leipzig zu uns, hat aber ihren Lebensmittelpunkt weiterhin in Leipzig behalten. Ich möchte mich bei ihr bedanken, dass sie den Aufwand auf sich genommen hat, um für den THC zwischen Erfurt und Leipzig zu pendeln. Dies hat sich ausgezahlt und spiegelt sich in den Erfolgen, die wir mit ihr feiern konnten wieder. Ich wünsche Alex auf ihrem weiteren Weg alles Gute sowohl in beruflicher als auch in sportlicher Hinsicht.“

Der Thüringer HC bedankt sich bei Alexandra Mazzucco für das gezeigte Engagement für den Verein und die Mannschaft sowie für Ihre sportlichen Leistungen in den nationalen und internationalen Wettbewerben. Wir wünschen ihr für ihre sportliche und private Zukunft alles erdenklich Gute.

Bericht: B. Hohnstein

————————————————————–
Weitere Informationen unter:
http://www.thueringer-hc.de
und
http://www.twitter.com/ThueringerHC

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*