Aktuelles zur Infektionslage im Landkreis Nordhausen

0

Heute hat die Landkreisverwaltung mit über 100 Eltern Kontakt gehabt, die von den Corona-Infektionen in einer Kita und Grundschule betroffen sind. Dabei wurde auch ermittelt, inwieweit eine direkte Kontaktsituation bestand, die erforderlichen Quarantänemaßnahmen werden veranlasst.

Bis 18 Uhr hat das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen elf Neuinfektionen registriert. Die Mitarbeiter des Gesundheitsamts recherchieren derzeit die Hintergründe und ermitteln bis in den Abend und auch am Wochenende die Kontaktpersonen. Insgesamt hat das Landratsamt Nordhausen damit seit vergangenen Freitag 25 Infektionsfälle festgestellt, von denen auch zwei Schulen und zwei Kitas betroffen sind. Dadurch ergibt sich eine hohe Anzahl von Kontaktpersonen – mehr als 600 Menschen befinden sich aktuell in häuslicher Quarantäne. Auch die heute bekannt gewordenen Infektionsfälle werden weitere Quarantänemaßnahmen nach sich ziehen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*