+++ Aktuelle und letzte Meldung zur Bombenentschärfung am 04.11.2018 – 16:35 Uhr +++

0

Nachdem die beiden Blindgänger am heutigen Sonntag erfolgreich entschärft werden konnten, dankt Oberbürgermeister Kai Buchmann allen Beteiligten: „Unser ganz besonderer Dank gilt den Mitarbeitern der Entschärfungsfirma Tauber. Ebenso den mehr als 350 Polizei-, Feuerwehr- und Rettungskräften von DRK, THW-Nordhausen und THW-Sondershausen, Sanitätsdienste, den Organisationen des Rettungsdienstzweckverbandes Nordhausen, allen Fahrdiensten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung sowie der Stadtwerke und den Verkehrsbetrieben ist für ihre Arbeit vor, während und nach der Evakuierung und den Entschärfungen zu danken. Großen Respekt gilt auch dem Südharz Klinikum (SHK) sowie dem Jugendsozialwerk für die Versorgung der beiden Bereitstellungsräume der Rettungs- und Unterstützungskräfte. Alle bettlägerigen Patienten der Pflegeheime wurden dankenswerter Weise im SHK versorgt. Sie alle haben für ihren Beitrag zur erfolgreichen Evakuierung und Entschärfung geleistet.“

Mit Blick auf die von der Evakuierung betroffenen Bürgerinnen und Bürger führt er weiter aus: „Gleichzeitig bedanke ich mich bei unseren evakuierten Bürgerinnen und Bürgern für ihr wiederholt besonnenes Verhalten in solch einer Ausnahmesituation“.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*