„Ärmel hoch!“ Minister Holter begrüßt erweiterte Stiko-Impfempfehlung für Kinder und Jugendliche

0

Thüringens Bildungsminister Helmut Holter hat die heute angepasste Empfehlung der Ständigen Impfkommission zur Impfung von Kindern und Jugendlichen gegen das SARS-CoV-2-Virus begrüßt.

„Ich halte diese Entscheidung für außerordentlich wichtig. Die neue Stiko-Empfehlung kann Eltern und Familien in ihrer Impfentscheidung wie auch Ärztinnen und Ärzten in der Impfpraxis bestärken. Die Landesregierung hat Familien bereits mit der erfolgten Impfstoffzulassung Impfangebote auch für Kinder und Jugendliche gemacht. Wir haben so die freie Entscheidung der Familien unterstützt. Mit der Stiko-Empfehlung können wir nun das Impfen auch nochmals ausdrücklich empfehlen und verstärkt darum werben. Impfen ist der Ausweg aus der Pandemie. Jetzt gilt es, dass sich möglichst viele Kinder und Jugendliche dieser Altersgruppe freiwillig impfen lassen. Denn je höher die Impfquote, desto sicherer die Schulen. Daher sage ich mit Nachdruck: Ärmel hoch! Liebe Eltern, bitte lassen Sie Ihre Kinder impfen. Liebe Jugendliche und junge Erwachsene, lasst Euch impfen.“

Share.

Leave A Reply

*