Änderung der Entsorgungstermine und Öffnungszeiten durch Feiertage

0

Durch die Feiertage zu Weihnachten und Neujahr verschieben sich die Abfuhrtermine von Rest- und Bioabfall, Papier und Pappe sowie der Gelben Säcke. Bereits am Samstag, 21. Dezember, werden die Abfälle abgefahren, die sonst regulär am Montag, 23. Dezember, an der Reihe sind. Die Abholung der Abfälle für Dienstag, 24. Dezember (Heiligabend), erfolgt bereits am Montag, 23. Dezember und die Abholung für den 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag) ebenfalls einen Tag früher.

Nach den Weihnachtsfeiertagen erfolgt die Abholung jeweils einen Tag später: Am Freitag, 27. Dezember, wird der reguläre Abfuhrtermin vom 2. Weihnachtsfeiertag nachgeholt und am Samstag, 28. Dezember, die vom Freitag, 27. Dezember. Am 30. und 31. Dezember werden die Abfälle, wie auch im Abfallkalender vermerkt, abgefahren.

Die reguläre Abfuhr der Abfälle am Mittwoch, 1. Januar (Neujahr), erfolgt dann am Donnerstag, 2. Januar. Alle weiteren Termine in dieser Woche verschieben sich um einen Tag nach hinten. Letzter Entsorgungstag ist somit Samstag, 4. Januar. Ab 6. Januar wird wieder planmäßig abgefahren.

Alle geänderten Abfuhrtermine sind im Entsorgungskalender sowie in der Abfall-App des Landkreises Nordhausen ausgewiesen.

Das Abfallwirtschaftszentrum Nentzelsrode hat sowohl am 24. Dezember als auch am 31. Dezember von 6 bis 12 Uhr geöffnet. Die Südharzwerke Nordhausen (Abfallservicestation) und die Nordthüringer Werkstätten (Sammelstelle für Elektro-Altgeräte) haben an diesen beiden Tagen geschlossen. Zwischen den Feiertagen gelten jeweils die regulären Öffnungszeiten. Das Fachgebiet Abfallwirtschaft und Deponie des Landratsamt Nordhausen ist an Heiligabend, 27. Dezember und Silvester nicht erreichbar.

Weitere Infos auch unter www.abfall-nordhausen.de oder telefonisch bei der Abfallberatung unter 03631 9143120.

Share.

Leave A Reply

*