Ablösung durch weitere Einsatzkräfte aus dem Landkreis Nordhausen im Katastrophengebiet

0

Sonntag früh machten sich weitere 7 Einsatzkräfte aus dem Landkreis Nordhausen mit drei Fahrzeugen sowie einem Feldkochherd als Anhänger auf den Weg ins Katastrophengebiet nach Rheinland-Pfalz. Sie lösen dort die bereits eingesetzten Thüringer Einsatzkräfte ab. Die Nordhäuser Einheiten bilden zusammen mit weiteren Einheiten aus dem Landkreis Eichsfeld einen gemeinsamen Betreuungszug. Der Einsatz ist für 5 Tage geplant.

Share.

Leave A Reply

*