Ab 29. Juni Kunsthaus und Museum Flohburg wegen Ausstellungsaufbau geschlossen | Erweiterte Öffnungszeiten der städtischen Museen ab 5. Juli

0

Nordhausen (psv) „Durch die Corona bedingten Verschiebungen der Sonderausstellungen sind im Kunsthaus Meyenburg und im Museum Flohburg gleich zwei neue Ausstellungen in Vorbereitung“, kündigt jetzt die Leiterin der städtischen Museen, Susanne Hinsching, an. Aus diesem Grund sei das Kunsthaus Meyenburg vom 29. Juni bis zum 4. Juli geschlossen. Am 5. Juli öffnet dann die Ausstellung „Einfach tierisch – Vom Hahn zum Pferd“.

Das stadthistorische Museum Flohburg ist vom 29. Juni bis zum 11. Juli komplett geschlossen, da auch die Schließung der Dauerausstellung aufgrund der zahlreichen Bedienelemente und Interaktionsstationen Corona bedingt noch erforderlich ist. Die Sonderausstellungsbereiche öffnen mit der neuen Ausstellung „Reichsstadt ist… Herrschaftszeichen und Recht“ zum Auftakt des 800. Jubiläums Reichsstadt Nordhausen am 12. Juli.

Ab dem 5. Juli werden auch die Öffnungszeiten der Museen wieder erweitert, zuerst im Kunsthaus Meyenburg und im Museum Tabakspeicher, ab 12. Juli dann im Museum Flohburg. Die städtischen Museen sind dann einheitlich am Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag von 13 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Montags und dienstags sind die Museen geschlossen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*