Görsbacher Karnevalsverein bei der Kanzlerin

0

Bundeskanzlerin Angela Merkel die Hand schütteln durften jetzt das Thüringer Landesprinzenpaar Prinz Ralf I. und Prinzessin Mirjam I. und weitere Mitglieder des Görsbacher Karnevalsvereins. Die Delegation des GKV war gemeinsam mit zahlreichen weiteren Karnevalisten aus 14 Bundesländern ins Bundeskanzleramt zu einem Empfang der Kanzlerin eingeladen, darunter auch der Landesverband der Thüringer Karnevalsvereine. „Bei dem gemeinsamen Foto hat Frau Merkel unsere Prinzessin erst einmal gefragt, wo Görsbach liegt“, erzählt Mandy Henning, die Präsidentin der GKV. „Die Bundeskanzlerin wirkte sehr sympathisch auf uns, es war eine gelungene Veranstaltung im Bundeskanzleramt und eine schöne Erfahrung für uns.“

Nach dem Empfang im Bundeskanzleramt machten die Mitglieder des GKV noch einen Abstecher zur Grünen Woche auf dem Berliner Messegelände. Auf der Bühne des Landes Thüringen stellten sich der Verein und das Landesprinzenpaar Prinz Ralf I. und Prinzessin Mirjam I. vor und natürlich durfte auch ein Schnappschuss vor dem neuen Hofladen des Tourismusverbandes Südharz Kyffhäuser nicht fehlen. Auch ein Besichtigung des Bundestags und ein Empfang des Landesverbandes Thüringer Karnevalvereine und der Thüringer Landesvertretung gehörten zum Besuchsprogramm des GKV. „Es war ein toller Aufenthalt in Berlin und wir haben uns gefreut, dass uns schon so kurz nach der Wahl des Landesprinzenpaars gleich die ersten wichtigen Termine außerhalb unserer Region in die Hauptstadt geführt haben“, sagt Mandy Henning. In diesem Jahr feiert der Görsbacher Karnevalsverein seine 65. Jubiläumskampagne und gewinnt dazu noch die Wahl zum Landesprinzenpaar. Damit kommt zum ersten Mal das Thüringer Landesprinzenpaar aus dem Landkreis Nordhausen. „Görsbach Horrido“ heißt es dann ab 1. Februar in der Heimatgemeinde des Karnevalsvereins, wenn die traditionellen Sitzungen des GKV beginnen.

Foto:J.Piper

Share.

Leave A Reply

*