0

Carl-Schroeder-Straße wird erneut Einbahnstraße

Aufgrund eines weiteren Gerüstteilrückbaus am Gebäude der Alten Post in Sondershausen wird am Mittwoch, dem 26. Juni 2019 die Carl-Schroeder-Straße in der Zeit von 7.00 Uhr bis voraussichtlich 18.00 Uhr nur in Richtung Markt befahrbar sein.
Verkehrsteilnehmer im Bereich Markt müssen über die Burgstraße aus der Innenstadt ausfahren.
Es wird um Beachtung gebeten.

„Ein Traum ist in Erfüllung gegangen“

„Ein Traum ist in Erfüllung gegangen“, so oder so ähnlich würde Frau Inge Plogsties aus Holzsußra es formulieren, wenn man die Rentnerin nach ihrem wöchentlichen Akkordeonunterricht fragt.

Den Wunsch endlich selbst ein Instrument spielen zu können und am besten ein Akkordeon, hatte sie seit ihrer Kindheit zusammen mit der Faszination für die Musik. Doch es blieb wenig Zeit und es drängten sich in der Vergangenheit immer wieder wichtigere Aufgaben auf.

Um der Musik einfach näher zu sein, begleitete Frau Plogsties ihre Enkelkinder zur Musikschule und verfolgte gelegentlich den Unterricht.

Vor einigen Jahren fasste sie sich ein Herz und meldete sich bei der Kreismusikschule „Carl-Schroeder-Konservatorium“ in Sondershausen an. Nun wird sie täglich von der Musik begleitet, die ihr viel Kraft und Freude gibt, was sie auch beim Musizieren zeigt.

Foto:Thiele

Gesundheitliche Aufklärung in der Regelschule “Juri Gagarin” in Bad Frankenhausen

Am Donnerstag, den 27.06.2019 macht um 19:00 Uhr in der Turnhalle der Regelschule “Juri Gagarin”, Müldener Straße 11 in 06567 Bad Frankenhausen der “KlarSicht”-MitmachParcours der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Station.

Der Parcours findet in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Kyffhäuserkreis in der Regelschule “Juri Gagarin” in Bad Frankenhausen statt. An fünf interaktiv moderierten Stationen vermitteln geschulte Moderatoren und Moderatorinnen sowie Fachkräfte aus den Bereichen Suchtprävention und Jugendarbeit ca. 300 Schülerinnen und Schülern Informationen zur Suchtgefahr von Alkohol und Tabak. Darüber hinaus zeigt der “KlarSicht”-MitmachParcours lokalen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren neue methodische Ansätze in der Suchtprävention. Eltern und an Jugend- und Präventionsarbeit Interessierte sind zu dieser Führung durch den BZgA-Parcours eingeladen.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*