50 Jahre Schulausgangsschrift- Ausstellung und Begleitprogramm vom 5. September bis zum 5. Oktober in der Stadtbibliothek

0

Nordhausen (psv) Die Stadtbibliothek Nordhausen wird in der Zeit von Donnerstag, dem 5. September bis Samstag, dem 5. Oktober 2019 die Ausstellung „50 Jahre Schulausgangsschrift“ zeigen. Die Eröffnung findet am Donnerstag, dem 5. September 2019, um 10 Uhr statt. Die Eröffnung ist verbunden mit einem Vortrag zur gegenwärtigen Bedeutung der Schreibschrift.

„Im Lehrprogramm der Grundschulen verliert die Schreibschrift zurzeit stark an Bedeutung. Es ist ein streitbarer Diskurs über den Wert und die Bedeutung einer gebundenen Schreibschrift entbrannt. Wir möchten diese Ausstellung zum Anlass nehmen, um mit den Lehrern und Schülern über die Schreibschrift und deren Bedeutung ins Gespräch zu kommen und auch Schreibübungen für Jung und Alt anbieten“, sagte jetzt Bibliotheksleiterin Hildegard Seidel.

Die Ausstellung wurde von der Schriftgestalterin Frau Dr. Renate Tost aus Dresden, die vor 50 Jahren eine vereinfachte Schreibschrift für die Schulen entwickelte, zur Verfügung gestellt.

Während der Ausstellung lädt die Stadtbibliothek interessierte Bürger, LehrerInnen und ErzieherInnen, die Kindergärten und Schulen der Stadt zu einem Begleitprogramm ein. Die Teilnahme ist kostenfrei. Aus Platzgründen wird grundsätzlich um Anmeldung gebeten.

Führungen durch die Ausstellung mit anschließender Filmvorführung zum Thema finden am 7. und am 21. September 2019 jeweils um 10:30 Uhr statt.

Am Donnerstag, dem 12. September 2019, findet um 19 Uhr ein Vortrag mit Frau Katrin Eisfeld zum Thema „Die Schulausgangsschrift, ein Beitrag zur Pflege der deutschen Sprache“ statt. Am Donnerstag, dem 26. September, um 15 Uhr, richtet sich ein Workshop „Schreibenlernen in der Schule, Lehrwerke und Arbeitshefte kritisch betrachtet“ an Lehrerinnen und Lehrer.

Programm für Kindergärten und Schulen:
Am Dienstag, dem 10. September 2019, werden Kinder der 2. Klassen zu einer kreativen Veranstaltung „Mein Name in Schreibschrift“ eingeladen. Beginn ist um 9 Uhr bzw. um 11 Uhr.

Am Dienstag, dem 17. September 2019, können Kinder aus den Vorschulgruppen sich bei einem Schnupperkurs „Aus Krickel-Krakel werden erste Buchstaben“ im Schreiben beweisen . Beginn ist um 9 Uhr bzw. um 11 Uhr. Der Schnupperkurs ist natürlich kostenfrei und dauert ca. 30 bis maximal 45 Minuten. Die Blätter und Stifte liegen für die Kinder in der Bibliothek bereit.

Am Dienstag, dem 24. September 2019, findet für Kinder der 4. Klassen die Veranstaltung „Wir gestalten Buchstabenteppiche“ statt Beginn ist um 9 Uhr bzw. um 11 Uhr.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*