40-jähriges Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Nordhausen und Charleville-Mézières

0

Nordhausen (psv) Vom 28. Bis 30. September besuchte eine Delegation unter Leitung von Oberbürgermeister Kai Buchmann zur Feier des 40-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft die Stadt Charleville-Mézières. Oberbürgermeister Kai Buchmann und der Bürgermeister der Stadt Charleville-Mézières, Boris Ravignon, pflanzten zu diesem Anlass am 29. September einen Apfelbaum im Hof des Musée de l´ Ardennes.

In seinem Grußwort erinnerte der Oberbürgermeister an 40 Jahre intensiver und Grenzen überschreitender Verständigung zweier Städte und richtete den Blick auf mindestens 40 weitere Jahre der gemeinsamen, partnerschaftlichen und freundschaftlichen Verbindung. Beide Stadtspitzen sind davon überzeugt, „dass eine Städtepartnerschaft nur auf Basis der Verständigung und des regelmäßigen Austauschs der Bürgerinnen und Bürger funktionieren kann und dieser Austausch in allen Bereichen und auf vielfältiger Ebene gefördert werden muss.“ Konkret wurden Projekte, wie etwa die Belebung des gemeinsamen Schüleraustauschs, gemeinsame Treffen von Vereinen aus Kultur, Sport und Kunst sowie eine Marionetten-ausstellung zur Museumsnacht im April 2019 in Nordhausen in Charleville-Mézières erörtert.

Als Zeichen für eine fruchtbare und weiterhin tiefverwurzelte Partnerschaft der beiden Städte und als Geschenk der Stadt Nordhausen an die französische Stadt, pflanzten Oberbürgermeister Kai Buchmann und Bürgermeister Boris Ravignon gemeinsam einen Apfelbaum der Sorte „Der Schöne aus Nordhausen“ im Innenhof des Musée de l´ Ardennes.

Zur Feier des Jubiläums im April dieses Jahres in Nordhausen, hatte die Welthauptstadt des Puppenspiels eine Marionette als Geschenk überbracht. Sie hat Ihren Platz im „Garten der Partnerstädte“ in der Promenade der Stadt Nordhausen gefunden.

Im Rahmen der Reise in die Partnerstadt besuchte die Delegation auch das im Stadtgebiet von Charleville-Mézières durchgeführte zeitgenössische Kunstfest „La Nuit Blanche“. Eine Stadtbesichtigung und ein Treffen mit dem Präsidenten des Rugby Clubs sowie des für Sport zuständigen Stadtrates von Charleville-Mézières rundeten die Reise in die Partnerstadt ab.

Teilen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*