4. Adventswochenende lockt mit zahlreichen Angeboten nach Nordhausen

1

Nordhausen (psv) Das 4. und damit letzte Wochenende in der Vorweihnachtszeit lockt die Nordhäuserinnen und Nordhäuser sowie alle Gäste wieder in die Innenstadt der größten Stadt Nordthüringens.

Am Samstag, den 21. Dezember, wartet ein vielfältiges Angebot auf die Besucherinnen und Besucher des Nordhäuser Weihnachtsmarkts. Ab 10.00 Uhr ist Bratapfelzeit in der Weihnachtsbäckerei unserer Stadtbibliothek Nordhausen. Auf dem Vereinsweihnachtsmarkt stellt sich der Karate- Do- Kwai e.V. vor und Familie Bosse sammelt für die Spendenaktion „Thüringen hilft (21. und 22. Dezember).

„Die Stubenhocker“ rocken ab 18.00 Uhr den Nordhäuser Weihnachtsmarkt. Das Nordhäuser Trio um Jens Schilling, Jens Wackerhagen und Holger Cieslar bietet ein vielfältiges Programm aus deutscher und englischsprachiger Rock- & Popmusik – vom Oldie bis zum Hit von heute. In der Weihnachtszeit gibt es natürlich auch den ein oder anderen passenden Song, um den Markt in Weihnachtsstimmung zu versetzen. An beiden Wochenendtagen kommt der Weihnachtsmann von 16.00 bis 17.00 Uhr zu Besuch.

Daneben findet im Ortsteil Hesserode am 21. Dezember 2019, ab 15:00 Uhr, vor dem Dorfgemeinschaftshaus ein kleiner Weihnachtsmarkt statt.

Das 4. Adventswochenende ist auch noch einmal die letzte Gelegenheit für den Handwerkerweihnachtsmarkt und Café KILA auf dem Blasiikirchplatz, von 15.00 bis 18.00 Uhr. Noch bis zum 24. Dezember findet das Türchenöffnen am Theater Nordhausen, wie immer ab 17.00 Uhr auf dem Theaterplatz, statt. Noch bis ins neue Jahr lohnt der Besuch der Adventsausstellung in der Traditionsbrennerei.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen erhalten Sie unter nordhausen.de.

[Foto: Die Stubenhocker, ©Jens Schilling]

Teilen

1 Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*