(PI-EIC) In der vergangenen Nacht kam es zu einem Einbruchsdiebstahl aus einem Tankstellengebäude in Hohengandern, Halle-Kasseler-Straße. Auf einer Überwachungskamera war zu erkennen, dass sich drei unbekannte Täter gegen 01:30 Uhr Zugang zum Gebäude verschafften, indem sie eine Fensterscheibe mit einem Hammer einschlugen. Sie räumten Zigarettenschachteln aus einem Regal in ein mitgebrachtes Behältnis und verließen die Tankstelle wieder. Der Sachschaden wurde durch die Pächterin zwischen 500 – 800 Euro geschätzt. Der Wert der entwendeten Zigaretten wurde mit etwa 5.000 Euro angegeben. Spuren der Täter konnten gesichert werden. Weitere Ermittlungen laufen und auch die Auswertung der Videoaufnahmen sowohl innen und außen werden Aufschluss z.B. zu Fluchtwegen und Täterbeschreibungen geben. In Vorbereitung ihrer Tat zerschnitten sie einen Maschendrahtzaun zu einem Gartengrundstück in einiger Entfernung und gelangten so auf das Gartengrundstück. Hier wurde aus dem unverschlossenen Nebengebäude der Vorschlaghammer sowie eine Axt entwendet, die später an der Tankstelle sichergestellt wurden. Aus einer runden Trampolinabdeckung haben die Täter ca. 2 m breit einen Streifen herausgeschnitten, welcher zum späteren Abtransport der Zigaretten diente. Der Schaden im Garten wird mit insgesamt 300 Euro angegeben.

In der vergangenen Nacht haben Unbekannte aus einer Raupe sowie einem Steinbrecher ca. 400 l Diesel entwendet. Die beiden voll getankten Baufahrzeuge waren auf einer Baustelle in Dingelstädt, Bahnhofstraße abgestellt. Schaden: ca. 500 Euro

Share.

Leave A Reply

* Bitte lesen Sie die Datenschutzbestimmungen und stimmen diesen zu

*